Die Legionellen fühlen sich besonders bei Temperaturen zwischen 35 und 55 °C wohl. Wenn sie eingeatmet werden, verursachen diese Bakterien schwere Lungenentzündungen. Jährlich erkranken daran 20.000 - 35.000 Menschen in Deutschland, für 15 % der Betroffenen endet die Infektion tödlich.

Unser Büro wurde vom Egentümer des Münchner Wohnhauses damit beauftragt, die Anlage zu begutachten. Wir haben daraufhin sofort eine Wasseranalyse veranlasst und die Anlage neu berechnet. Bis zum Schluss standen wir dem Hauseigentümer beratend zur Seite und unterstützten ihn dabei seiner Verpflichtung zur neuen Trinkwasserverordnung gerecht zu werden.

Warten Sie nicht bis Menschen zu schaden kommen und lassen Sie Ihre Wasseranlage prüfen!

pdfMünchner_Merkur-Legionellen_in_der_Leitung.pdf770.75 kB